Wo

Wir sind unterwegs in Villingen-Schwenningen und Umgebung. Wir unterstützen Schwerstkranke und ihre Angehörigen zu Hause, im Hospiz Via Luce, in Kliniken oder in Pflegeheimen.

Erwachsenenhospizdienst: Wir arbeiten auf Wunsch mit Pflegepersonal, Seelsorgern, Behörden und anderen Dienstleistern zusammen. Wir beraten zu Fragen der Patientenverfügung und Palliativversorgung in der eigenen Häuslichkeit. Wir begleiten Angehörige durch Gespräche und stehen beratend zur Seite. Wir begleiten Trauernde in Einzel - und Gruppengesprächen.

Unser Cafe Lebensblick bietet trauernden Angehörigen und Freunden, in einem geschützten Rahmen, regelmäßige Zusammenkünfte. Jeden ersten Mittwoch im Monat von 15 Uhr bis 17 Uhr und nach Vereinbarung. Wir bitten um vorherige telefonische Anmeldung unter der
Telefonnr. 0 77 20 / 99 59 9 - 794 oder
Mobil 0152 / 04 31 85 63.




Kinder-und Jugendhospizdienst
Familienbegleitung für Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern. Ab dem Zeitpunkt der Diagnosestellung sind wir “da“. Wir planen und gestalten - ehrenamtlich - alle Angebote mit den Familienmitgliedern zusammen. Die Wünsche und Bedürfnisse der betroffenen Familien sind das Wichtigste! Doch zuerst lernen wir sie kennen, hören zu und beraten. Wir freuen uns darauf, Zeit mit den Kindern zu verbringen, mit ihnen zu spielen und spazieren zu gehen, die Natur zu erkunden und ihnen Wünsche möglich zu machen. Und ja - wir machen auch mit ihnen Hausaufgaben.

Wie wir unterstützen:

  • in der Begleitung betroffener Kinder und ​​Jugendlicher,
  • sowie abschiednehmender Kinder,
  • als Ansprechpartner für Eltern,
  • im Kontakt zu entsprechenden Institutionen,
  • in der Vermittlung an Behörden,
  • mit palliativer Beratung,
  • in der Sterbe-und Trauerbegleitung.
  • Die Kinder-und Jugendhospizbegleiter/- innen sind geschult und zertifiziert.
  • Sie werden individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen eingesetzt.

Wir unterstützen außerdem das im Aufbau befindliche Haus Kunterbunt sowie das im Aufbau befindliche Kinder- und Jugendhospiz Sternschnuppe. Im Haus Kunterbunt werden künftig schwerst-mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche Kurzzeit-, Verhinderungs- oder Vollzeitpflege in Anspruch nehmen können. Das Kinder- und Jugendhospiz Sternschnuppe wird eine Erholungsstätte für Familien mit einem lebenslimitierend erkrankten Kind werden, in dem alle Familienmitglieder eine Auszeit aus dem kräftezehrenden Alltag nehmen können. Mit ehrenamtlichen Einsätzen, finanziellen Hilfen und eigenen Veranstaltungen möchten wir den Familien mit erkrankten Kindern zur Seite stehen.